Auto-Rahmenerkennung
logo_sf6.6_de
sfautorahmen_banner_de
SilverFasts Automatische Rahmenerkennung
Die automatische Rahmenerkennung für Fotos, Dias, Negative und Filmstreifen ist ein Tool zum Vereinfachen und Beschleunigen des Scannens mehrerer Bilder mit einem Flachbettscanner. Dabei können mehrere Aufsicht- oder Durchsichtvorlagen gleichzeitig gescannt und automatisch optimiert werden. Die automatische Rahmenerkennung ist in allen SilverFast-Versionen ab 6.5 verfügbar und eignet sich, um Vorlagen, die mit oder ohne Vorlagenhalter auf dem Flachbett positioniert sind, zu erkennen. Wird kein Vorlagenhalter eingesetzt, empfiehlt es sich gleichzeitig die Auto-Rahmen-Ausrichtung mit Auto-Rotation zu verwenden, um die Bilder automatisch rechtwinklig anzuordnen. Durch Kombination dieser Funktionen erübrigt sich ein manuelles Ausschneiden und Rotieren in einem separaten Bildbearbeitungsprogramm.

Beispiel-Bilder: Prescan ohne und mit automatischer Rahmenerkennung und Korrekturvorschau.
(Zum Vergrössern bitte anklicken.)

Der Workflow - So wird die SilverFast Auto-Rahmen-Erkennung verwendet:
  1. Die Vorlagen auf dem Flachbett platzieren und Prescan bzw. Bildvorschau ausführen:
    SilverFast legt jetzt einen Rahmen um das gesamte Vorschaufenster.
  2. autoframe-buttonButton für die automatische Rahmenerkennung anklicken und Im Menü den gewünschten Vorlagen-Typ auswählen.
  3. SilverFast umgrenzt die Bilder mit einzelnen Rahmen und die Bildautomatik optimiert die Bilder sofort.
  4. Wahlweise können nun weitere Einstellungen wie z.B. Schärfe, Bildgröße oder Auflösung individuell vorgenommen werden.
  5. Schliesslich werden alle ausgewählten Bilder mit einem einzigen Scan digitalisiert und korrigiert.
NEU: Automatische Rahmenerkennung für Filmstreifen-Halter
Für die SilverFast-Version 6.6 wurde die Auto-Rahmen-Erkennung noch einmal deutlich verbessert. Filmstreifen, die vormals nicht ganz einfach zu scannen waren, lassen sich nun problemlos und ohne grössere Nachbearbeitung in einzelne Bilder digitalisieren. Der Benutzer wählt dafür in einem Menü den Vorlagenhalter-Typ, den er verwenden möchte. Diese Information ermöglicht es der Software, die Rahmen sehr genau um die einzelnen Bilder zu legen. Die Rahmenerkennung funktioniert gleichermaßen bei Positiv- und bei Negativ-Filmstreifen.


Unterstützt werden Halter für Filmstreifen folgender Formate:
  • 35 mm

Beispiel-Bilder: Filmstreifen im Vorlagenhalter ohne und mit automatischer Rahmenerkennung und Korrekturvorschau.
(Zum Vergrößern bitte anklicken.)
Hier können Sie Ihre Version kaufen Überzeugen Sie sich von der Qualität unserer Produkte Aktualisieren Sie Ihre SilverFast Software kostenlos
Preisrechner

SilverFast Highlights

Druckerkalibrierung verbessert!
ICC-Druckerkalibrierung
 

Auto-IT8 verbessert!
IT8-Farbkalibrierung

Hot-Folder neu!
Bildbearbeitung im Stapelmodus
 

Auto-Rahmen verbessert!
Rahmenerkennung

iSRD® verbessert!
Kratzerentfernung

Kodachrome neu!
Viele Features

Multi-Exposure® verbessert!
Mehr Bilddetails

Auto-Rahmen Ausrichtung verbessert!
Richten Sie Ihre Bilder automatisch horizontal aus.

USM verbessert!
Unschärfemaskierung

weitere Highlights