logo_sf8_de

SilverFast 8.8 – ColorServer

Logo_ColorServer_100x80

back
Mit dem SilverFast ColorServer verarbeiten und optimieren Sie Ihre Bilder vollautomatisch. Sie erstellen einen Eingabe-Ordner und legen für diesen Regeln zur Bildverarbeitung fest. SilverFast überwacht diesen Ordner und wendet Ihre Regeln auf alle Bilddateien an, die in diesen Ordner abgelegt werden. Die Ergebnisse finden Sie in einem zugehörigen Ausgabe-Ordner, Ihre Originale bleiben in einem Archiv-Ordner erhalten.

Gegenüber einer manuellen Einstellung der Verarbeitungs-Parameter für jedes einzelne Bild sparen Sie mit dem ColorServer sehr viel Arbeit und Zeit.

Wie funktioniert der SilverFast ColorServer genau?
Alle Funktionen zur Bildoptimierung von SilverFast HDR Studio 8.8 können den ColorServer-Regeln hinzugefügt werden. Sie können weitere Parameter wie Bildgröße und Auflösung festlegen sowie Farbraum-Konvertierungen vornehmen lassen. Haben Sie mehrere Originale gleichzeitig gescannt, können Sie diese mit der SilverFast Rahmenerkennung automatisch finden lassen.
  • HDR-Umwandlung: Alle Arbeitsschritte im 48Bit-Farbraum
  • Farbtreue: EIN Farbmanagement auch für Eingabedaten aus unterschiedlichen Quellen

Diagramm_ColorServer_430
(Anklicken zum Vergrößern)

Legen Sie für jeden Bearbeitungs-Workflow einen eigenen Eingabeordner an. Sie können diesen Ordner mit seinen Verarbeitungs-Regeln immer wieder verwenden. Jedem Eingabe-Ordner steht ein Ausgabe-Ordner gegenüber, so behalten Sie immer den Überblick über Ihre Bilddaten.

Der ColorServer verarbeitet Bilddaten, die Sie mit Ihrem Scanner erzeugt haben. Besonders Daten im SilverFast HDRiRAW-Format bieten sich dazu an. Sie können aber auch Bildmaterial aus anderen Quellen mit dem ColorServer verarbeiten.

Farbraum-Konvertierung
Professionelle Bildverarbeitung erfordert häufig, dass Bilddaten schnell und zuverlässig in einen anderen Farbraum konvertiert werden. Der SilverFast ColorServer sorgt für eine automatische Farbraum-Konvertierung ganz nach Ihren Vorgaben. Legen Sie einfach im Reiter CMS (Color Management System) den gewünschten Ziel-Farbraum und die Umrechnungsmethode (Rendering Intent) fest und der ColorServer konvertiert alle Vorlagen, die in den Input-Ordner verschoben werden, automatisch in den gewünschten Farbraum und legt sie im Output-Ordner ab.

color_space_conversion_430
(Anklicken zum Vergrößern)

Voraussetzungen für den Einsatz des ColorServers
  • SilverFast HDR Studio 8.8 oder
  • SilverFast Archive Suite 8.8

Bestellen Sie den SilverFast ColorServer als Option für SilverFast HDR Studio 8.8 oder für die Archive Suite 8.8 am besten gleich heute:

button_buy_now_de




logo_itenquirer_150x40 « Wäre es nicht schön, wenn man die Bilddaten einfach in einen Ordner ablegen könnte, um dann ein Programm zu starten, das diese Daten automatisch ins gewünschte Format konvertiert und gewählte Bearbeitungsparameter anwendet? Ja, das wäre es. SilverFasts ColorServer-System tut genau das. »
Erik Vlietinck, IT-Enquirer


SilverFast 8 Scanner
SilverFast 6.6 Scanner
SilverFast 8 Versionen-Vergleich
SilverFast 6.6 Versionen-Vergleich
QuickTime-Videos
macOS Mojave 10.14
macOS High Sierra 10.13
Windows 10 (64bit)
Windows 8 (64bit)
Facebook SilverFast Blog
Twitter Versions-Feed