banner_knowledge_de


2.3.5 Warum wurde die Mittenpipette konzipiert?

Sehr viele Bilder haben einen leichten Farbstich, der manchmal von Art und Qualität des verwendeten Filmes abhängig ist oder auch von den Lichtverhältnissen zum Zeitpunkt der Aufnahme. Noch schlimmer verhalten sich gealterte ausbelichtete Fotopapiere. Sie bekommen nahezu zwangsläufig einen deutlichen Rotstich, wenn sie ein paar Jahre gelagert wurden. Ein Bild kann dadurch völlig entstellt werden.

Mit Hilfe dieses Werkzeuges ist es möglich, bis zu vier so genannte Neutralpunkte an die Stellen im Bild zu setzen, die als neutral grau gesehen werden sollen. Mit nur einem Klick auf einen Weg, Baumstamm oder ein Detail am Haus verändert sich ein Bild so, dass neutrales Grau wieder als solches erscheint. Der Einsatz zeigt oft überraschende Ergebnisse, wenn bereits nach dem ersten oder zweiten Setzen des Neutralpunktes ein strahlend schönes, viel farbigeres Bild als vorher erscheint.

Wie arbeitet SilverFast-MidPip?
Das Geheimnis dieses SilverFast Werkzeugs liegt in seinen Algorithmen, welche die „verzerrten“ oder „unreinen“ Werte der RGB-Farben herausrechnen und die Histogramme der jeweiligen Grundfarben Rot, Grün und Blau relativ zueinander wieder auf neutral einstellen. Es kann aber sein, dass durch bestimmte Lichtverhältnisse mehrere Farbstiche gleichzeitig vorhanden sind, die dann von einem oder zwei weiteren Neutralpunkten erfasst und aufgelöst (herausgerechnet) werden können.


button_previous button_up button_next


SilverFast 8 Scanner
SilverFast 6.6 Scanner
SilverFast 8 Versionen-Vergleich
SilverFast 6.6 Versionen-Vergleich
QuickTime-Videos
macOS Mojave 10.14
macOS High Sierra 10.13
Windows 10 (64bit)
Windows 8 (64bit)
Facebook SilverFast Blog
Twitter Versions-Feed