banner_knowledge_de


2.3.16 Selektive Farbkorrektur in SilverFast SE (Plus) 8

Soll nicht die farbliche Gesamtstimmung eines Bildes geändert, sondern nur eine bestimmte Farbe angepasst werden, kommt die Selektive Farbkorrektur SCC (Selective Color Correction) zum Einsatz. Der Einsatz der selektiven Farbkorrektur ist vor allem dann sinnvoll, wenn eine Farbe mit Spuren einer anderen verunreinigt ist. Das Werkzeug bietet Zugriff auf die sechs Grundfarben Rot, Grün, Blau, Cyan, Magenta und Gelb. Für jede dieser Farben gibt es ein Menü mit voreingestellten Anpassungen sowie einen Schieberegler, mit dem der Farbwert verändert werden kann. Der Farbwertregler verschiebt die ausgewählte Farbe zu einer ihrer Nachbarfarben auf dem Farbkreis, also beispielsweise Rot zu Gelb oder Magenta oder aber Cyan zu Grün oder Blau.

Unser Bildbeispiel lässt sich mangels geeigneter Schwarz-, Weiß- und Neutralpunkte nicht einfach mit der Pipette neutralisieren. Die näherungsweise Neutralisierung mit Hilfe der Bildautomatik „Schatten-Stich“ und anschließenden Korrekturen von Hand im Histogramm bringen unser Ausgangsbild hervor (oben links). Um die Blüte deutlicher hervortreten zu lassen, müssen sie und der Hintergrund farblich voneinander abgegrenzt werden, das heißt die Blüte soll deutlicher gelb sein und der Hintergrund deutlicher grün. Die Schattenbereiche des Hintergrundes enthalten einen Blau- und Cyanstich. Über das Drop-Down-Menü in der Zeile für Blau wählen wir „schwächer“, um das Blau ganz allgemein zu reduzieren. Danach wird Cyan mit einem Klick auf eines der Quadrate zur Bearbeitung ausgewählt. Die Cyan-Anteile verschieben wir am zugehörigen H-Regler nach oben zu Grün hin, da Grün die dominierende Farbe des Hintergundes ist und dieses so noch weiter verstärkt werden soll. Mit dem H-Regler für Grün wird der Gelb-Anteil des Hintergrundes etwas in Richtung Cyan verschoben, wodurch sich das Gelb der Blüte besser vom Hintergrund abgrenzt.

Zum Schluss bearbeiten wir noch die Blüte. Sie enthält ein schönes Gelb, das nicht weiter angepasst werden muss. Das Gelb ist aber mit Rot verunreinigt, welches durch Bewegen des roten H-Reglers leicht in Richtung Gelb verschoben wird. Im Ergebnis (Bild oben rechts) stehen der grüne unscharfe Hintergrund und die gelbe scharfe Blüte in einem klaren Kontrast zueinander. Die Blüte wird dadurch als das zentrale Bildelement betont.


button_previous button_up button_next


SilverFast 8 Scanner
SilverFast 6.6 Scanner
SilverFast 8 Versionen-Vergleich
SilverFast 6.6 Versionen-Vergleich
QuickTime-Videos
macOS Mojave 10.14
macOS High Sierra 10.13
Windows 10 (64bit)
Windows 8 (64bit)
Facebook SilverFast Blog
Twitter Versions-Feed