tr?id=2006659569564293&ev=PageView&noscript=1

Quick Links


Note: Caution when updating to MacOS Mojave (10.14)




Support Tool Contact

In case your SilverFast application does not start anymore please download the following tool to contact us. This has the advantage, that it will provide us with your SilverFast support files.

Support Tool for OS X / macOS

Please double-click the DMG to mount it. Execute the included SilverFast Support Tool.

Support Tool for Windows

Please double-click the ZIP archive and extract its content. Start the SilverFast Support Tool.
 
Support Assistant (FAQ)
Gradation anpassen.

SymptomSymptom:
Wofür verwendet man das Gardationswerkzeug?

SolutionSolution:
„Gradation“ bezeichnet das Verhältnis von Eingabe zu Ausgabe.
Die Tonwerte einer Vorlage werden im Zusammenspiel von Licht-Tiefen-Punkten und Gradation so optimiert, dass eine möglichst brillante Bildinformation das Resultat ist.
Vielfach wird, aus falschem Verständnis heraus, der Fehler gemacht, uÌÃber Helligkeits- und Kontrastregler eine Vorlage zu optimieren – das fuÌÃhrt meist zur Verschlechterung der Information. Die richtige Vorgehensweise zur Bildoptimierung kann in folgenden Punkten zusammengefasst werden:

1. Licht / Tiefe setzen

2. Gradation optimieren

3. Selektive Farbkorrektur

4. Größe festlegen

5. Schärfe setzen (Unschärfe Maske)

Wird uÌÃber Helligkeit oder Kontrast geregelt, ist die Gefahr groß, dass die Lichter „aufreißen“ und die Tiefen „zulaufen“. Aus diesem Grunde sollte der Helligkeitsregler bei Bildoptimierungen möglichst nicht angefasst werden.


My problem is now solved. My problem is still not solved.
Start Back